Offenes Atelier des DAGTP

Das Offene Atelier des DAGTP bietet Ihnen einen Raum, in dem ihre künstlerische Entwicklung gesehen und individuell gefördert wird. Wer tiefer in die Materie der künstlerischen Ausdrucksformen eintauchen möchte, hat die Möglichkeit, es in diesem freien Atelier auszuprobieren.

Der innere und äussere Raum der Kreativität ermöglicht es Ihnen, sich selbst zu begegnen und Ihre Ausdrucksformen weiter zu entwickeln.

Wir laden Sie ein, mit den Materialien zu spielen, sie zu erforschen und mit ihnen zu experimentieren. Begegnungen mit sich selbst finden im Ausprobieren und im Eintauchen in die künstlerischen Interventionen statt, begleitet durch eine erfahrene Kunst- und Gestaltungstherapeutin.

Das Angebot richtet sich sowohl an Personen, die die künstlerischen Anteile unserer Basismodule fortführen möchten, als auch an Interessierte am Studium der Kunst- und Gestaltungstherapie, aber auch an alle, die ihrer kreativ-künstlerischen Seite im Alltag einen Platz geben möchten.

Jeder Termin steht unter einem gestalterischen Schwerpunktthema, wie z.B. Aquarell, Zeichnung, Acrylfarbe etc. (Das detailliertes Programm sehen sie direkt bei den Anmeldeterminen). Die Schwerpunktthemen sind nach Techniken und Materialien ausgewählt, die für einen Einsatz in der kunsttherapeutischen Praxis geeignet sind. 
Zu Beginn werden Ihnen Übungen zu den Besonderheiten und zur Nutzung des Materials, oder des Themas gezeigt. Danach haben sie die Möglichkeit entweder ihr individuelles Arbeiten dort anzuknüpfen, oder sie können frei ihren eigenen gestalterischen Projekten folgen. Wir arbeiten 4 Zeitstunden.

Kaffee und Wasser sind vorhanden. Bei Bedarf weiteren Proviant bitte selbst mitbringen.

Kurszeiten: samstags 10:00 - 14:00 Uhr

Leitung: Prof. Ursula Knott

Ort: Praxis Rohwer und Fritz
Kniephofstrasse 7
12157 Berlin

Kosten:  48,- €
Bei höherem Materialbedarf wird um einen Unkostenbeitrag zum Selbstkostenpreis gebeten. 

 

Berlin9. April 2022

Aquarell
Zu Beginn zeige ich Ihnen die Möglichkeiten, die das Material bietet:
Nass-in-nass, Lasieren, Schichten und Bildaufbau mit Aquarell.
Sie haben dann die Wahl, ob Sie weiter mit dem Material Aquarell experimentieren, oder andere Gestaltungsideen umsetzen.

Berlin11. Juni 2022

Zeichnung
Zu Beginn zeige ich Ihnen verschiedene Schraffurtechniken, Linienqualitäten und erstes Herausarbeiten von Räumlichkeit. Sie haben dann die Wahl, ob Sie weiter mit Zeichnungen experimentieren, oder andere Gestaltungsideen umsetzen.

Berlin16. Juli 2022

Acrylfarbe
Pastos, flüssig, schichtend, Spachtel.
Wie baue ich ein Bild auf?

Berlin27. August 2022

Monotypie
Zu Beginn erhalten Sie eine Einführung in diese einfach handhabbare und kreative Drucktechnik. Sie ermöglicht z. B. serielles Arbeiten oder Überarbeiten von Zugefallenem. Wir arbeiten mit kleinen Formaten auf Glas- oder Plexiglasplatten. Der Druckvorgang kann ohne Druckpresse erfolgen.  Es sind dafür keine künstlerischen Vorkenntnisse erforderlich. Unkostenbeitrag zum Material, Höhe wird mitgeteilt.

 

Berlin29. Oktober 2022

Asche, Kreide, Sand, Wachs
Zu Beginn zeige ich Ihnen die experimentelle Anwendung dieser Materialien. Sie lädt ein zu abstraktem und Ergebnis offenem Vorgehen. Es entstehen Schichtungen und Plastizität.
Unkostenbeitrag zum Material, Höhe wird mitgeteilt.

Berlin4. Dezember 2022,
ausnahmsweise sonntags

Farbe im Dezember
Acryl, Knallbunt, Neon.
Wir holen uns die Leuchtkraft der Farbe ins Atelier.

Das Vorgehen ist der Einsatz der Auswaschtechnik. Dabei werden mehrere Farbschichten übereinander gelegt. Die Formen, Strukturen oder Motive werden mit der Auswaschtechnik hervor geholt. Dunkle, und dann ausgewaschene Farbschichten bringen die darunter liegenden bunten Farben zum Leuchten. 

 

powered by webEdition CMS