Basismodule

Die Basismodule (Grundkurs) werden jährlich in drei Modulen angeboten, die jeweils drei Wochenenden umfassen.
Er bietet allen Interessierten die Möglichkeit, die Gestaltungstherapie / Klinische Kunsttherapie (GKT) kennenzulernen und zu erleben.

Gestalterische Übungen ermöglichen Grunderfahrungen mit der Methode. Durch das eigene Erleben in der Gruppe bieten sie die Möglichkeit beruflicher und persönlicher Orientierung und Entwicklung.

TeilnehmerInnen aus sozialen Berufen erlernen erste Kompetenzen in der Anwendung der Methode.
Für alle, die das berufsbegleitende Studium in Gestaltungstherapie / Klinischer Kunsttherapie anstreben, ist die Teilnahme an den drei kunst- und gestaltungstherapeutischen Basismodulen A,B,C (Grundkurs) Voraussetzung für die Bewerbung. Die Module können auch in anderer Reihenfolge belegt werden. Sie erhalten dafür ein Grundkurszertifikat.

Jedes Modul regt unter einem fachspezifischen Thema vertiefende Erfahrungen in den Grundelementen der Gestaltungstherapie / Klinischen Kunsttherapie an. Die Module können einzeln gebucht werden. Ein Modul umfasst je drei Wochenenden. Beginn ist in aller Regel am Freitagabend um 18.00 Uhr. Es endet am Samstagabend um 18.00 Uhr

Die Basismodule (Grundkurse) finden zur Zeit in Berlin und Stuttgart statt.



Weitere Informationen für die Basiskurse in Berlin:
Prof.Uschi Knott, institut@dagtp.de,

Tel.: 030 60920412

Telefonische Sprechzeit: Mittwochs von 10.00 bis 12.00 Uhr

Achtung: Die Anmeldungen und Anfragen können erst wieder am 03.06.2022 bearbeitet werden.

 

KOSTEN:
450,– € pro Modul, inklusive Material, gilt für Berlin

Modul A

FARBE, FORM UND MATERIAL

Dieses Modul vermittelt in drei aufeinanderfolgenden Seminaren die Grundelemente gestaltungstherapeutischen Handelns.

Über Selbsterfahrung wird der spezifischen Wirkkraft von Farbe, Form und Material nachgespürt. Die TeilnehmerInnen können erleben, welche sinnlichen Qualitäten das Material bereithält und wie sich die Vielfalt der Farben im Zusammenspiel mit der Form entfaltet. Auf diese Weise vermittelt sich auch die therapeutische Wirkkraft des gestalterischen Tuns.

In Bild und Skulptur kann zudem die Bedeutung der Symbole in deren Ausdrucksform wahrgenommen und vertieft werden.

 

 

 

 

Berlin21. / 22. Oktober 2022
18. / 19. November 2022
13. / 14. Januar 2023
zur Anmeldung
Modul B

BEZIEHUNGSERLEBEN IN DER GESTALTUNGSTHERAPIE / KLINISCHEN KUNSTTHERAPIE

Dieses Modul macht in drei aufeinanderfolgen Seminaren mit den Methoden gestaltungstherapeutischer Beziehungsarbeit vertraut.

Der interaktive Prozess und das Beziehungserleben in einer Gruppe kann durch verschiedene gestalterische Methoden geführt, angeregt und sichtbar gemacht werden. In diesem Seminar werden einige Methoden über Selbsterfahrung angeboten, die Resonanzen im Beziehungserleben spürbar machen und progressive Entwicklungen anregen können.

Erfahrbar wird dies zum Beispiel durch das gemeinsame Gestalten von Gruppenbildern, Gestaltungen zu zweit, das Erstellen von Antwortbildern oder auch durch die Erfahrung des Progressiv-Therapeutischen Spiegelbildes. Die methodischen Angebote richten sich nach dem jeweiligen Gruppenprozess.

Berlin04. / 05 März 2022
18. / 19. März 2022
22. / 23. April 2022
zur Anmeldung
Modul C

IN BEWEGUNG SEIN – RÜCKBLICKE UND AUSBLICKE

Dieses Modul beschäftigt sich in drei aufeinanderfolgenden Seminaren mit gestalterischen Interventionen, in denen es um Standortfindung und Lebenswege geht.

Auf gestalterischer Ebene werden Prozesse der Umgestaltung und Neugestaltung initiiert und ein Probehandeln ermöglicht. Künstlerische Techniken werden in der symbolischen Bedeutung kennengelernt.

Darüber hinaus wird auf die bildnerische Ressourcenarbeit fokussiert und die Bedeutung der Achtsamkeit und der Selbstfürsorge hervorgehoben.

 

ACHTUNG Terminliche Änderungen:

Das erste Wochenende findet am 24.6./25.06.2022 statt. Die anderen Termine bleiben.

Durchführung Freitags ab 18.00. Ende Samstags 18.00.

 

Zusätzlich gibt es eine zweite Gruppe, die an folgenden Wochenenden Samstags und Sonntags angeboten wird. Beginn Samstag 12.00 Uhr. Ende Sonntag 14.00 Uhr

18./19.Juni 2022

23./24. Juli 2022

03./04. September 2022

 

Bitte geben sie bei Anmeldung ihre Wunschgruppe an.

 

Berlin24. / 25. Juni 2022
22. / 23. Juli 2022
02. / 03. September 2022
zur Anmeldung
 

Fortbildung bei der C. G. Jung - Gesellschaft in Stuttgart

Die Fortbildung „Analytische Psychologie und Kunsttherapie“ der C. G. Jung - Gesellschaft Stuttgart wird als Grundkurs anerkannt.

Modul 1:
14. /15.Januar 2022
04. / 05. Februar 2022
04. / 05. März 2022

Modul 2:
29. / 30. April 2022
24. / 25. Juni 2022
22. / 23. Juli 2022

Modul 3:
23. / 24. September 2022
14. / 15. Oktober 2022
18. / 19. November 2022

Die Modulbeschreibung und die Buchungsmöglichkeite finden Sie unter: C. G. Jung - Gesellschaft
Klicken Sie dort auf „Analytische Psychologie und Kunsttherapie“ um die einzelnen Module anzuzeigen.

Weitere Informationen für den Grundkurs in Stuttgart:
Prof. Klara Schattmayer Bolle, klaraschattmayer@icloud.com, Tel.: 0711 3708488

powered by webEdition CMS